Technik - Mittleres Löschfahrzeug (MLF)


Das Mittlere Löschfahrzeug (MLF) der Freiwilligen Feuerwehr Winden am Aign wurde am 20. Oktober 2015 in Dienst gestellt. Der Fahrzeugaufbau stammt von der Firma Rosenbauer aus dem Werk Neidling. Ein MAN TGL 8.220 dient als Fahrgestell. Es ist mit einer fest verbauten, vom Nebenantrieb des Fahrzeugs angetriebenen, Feuerlöschkreiselpumpe ausgestattet. Für den Schaumeinsatz ist eine automatische Schaumzumischanlage verbaut. Zur Stromerzeugung steht ein Einbaugenerator (Dynawatt-Anlage) mit einer Leistung von 6,5 kW zur Verfügung. Die Umfeldbeleuchtung aus LED-Scheinwerfern sowie ein pneumatischer Lichtmast mit 6x 60W LED Scheinwerfern dienen zur optimalen Ausleuchtung bei Nacht. Am Fahrzeugheck ist eine Verkehrswarneinrichtung in LED verbaut.

Funkrufname: Florian Winden am Aign 47/1
Fahrzeugtyp: Mittleres Löschfahrzeug (MLF)
Fahrgestell: MAN TGL 8.220
Aufbauhersteller: Rosenbauer
Leistung 162 KW (220 PS)
Baujahr: 2015
Besatzung: 1/5 (6 Personen)
Atemschutzgeräte: 4
Pumpenanlage: FPN 10/1000
Schaumzumischanlage: Rosenbauer DIGIMATIC
Löschwassertank: 600 Liter
Schaummitteltank: 60 Liter
Beladung (Auswahl): Wärmebildkamera, Krankentrage, Motorkettensäge, Schläuche und Strahlrohre zur Brandbekämpfung, MicroCafs Hochdrucklöscher, Primär-Führungslichter, Nissen Pannenleitset, Tragbare Flutertrage.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Datenschutzerklärung OK, alles klar!