Versicherungskammer Bayern spendet mobilen Rauchverschluss

Stv. Kommandant Holger Reichart (links), Kommandant Georg Pfab (2. von rechts) und Gerätewart Sven Dormeier (rechts) dankten Florian Ramsl (2. von links) für die Spende des mobilen Rauchverschlusses.

Die Freiwillige Feuerwehr Winden am Aign hat von der Versicherungskammer Bayern (VKB) einen mobilen Rauchverschluss erhalten. Die Kommandanten Georg Pfab und Holger Reichart sowie Gerätewart Sven Dormeier nahmen das neue Gerät von Florian Ramsl, der für Sponsoring bei der VKB zuständig ist, entgegen und dankten ihm für die großzügige Spende.

Ein mobiler Rauchverschluss ermöglicht der Feuerwehr die Ausbreitung von Rauch innerhalb eines Gebäudes zu begrenzen. Das mit einem temperaturbeständigen Gewebe überzogene Metallgestänge kann innerhalb weniger Sekunden in einen Türrahmen geklemmt werden. Dadurch wird die Rettung von Menschen erleichtert und Sachschäden verringert.

Bereits über 2.500 mobile Rauchverschlüsse wurden von der Versicherungskammer Bayern an die Feuerwehren verteilt.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Datenschutzerklärung OK, alles klar!